Veranstaltungen


Vogelkundliche Wanderung zu den Heidemooren
Wanderung / Vögel
Sonntag, 02.04.2017, Uhrzeit: von 08:00 bis 10:30
Die Tour führt rund um die Heidemoore Galgenvenn und Sonsbeck im Kaldenkirchener Grenzwald. Zu hören und zu sehen gibt es Vögel und Pflanzen im Wald und in der geheimnisvollen Moorlandschaft.
Treffpunkt: 41334 Nettetal-Kaldenkirchen, Wanderparkplatz an Haus Galgenvenn, Knorrstraße 77
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Rolf Spitzkowsky/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Bitte Fernglas mitbringen.

Steinkauzwanderung
Wanderung / Vögel
Freitag, 07.04.2017, Uhrzeit: von 19:30 bis 22:00
Ende März ist die Balzzeit der Steinkäuze. Wir wandern zu den alten Obstbongerten am Ortsrand von Börholz und hoffen darauf, Steinkäuze zu hören oder zu sehen.
Treffpunkt: 41379 Brüggen-Börholz, Raiffeisenmarkt / ehem. Molkerei, Börholz 4
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Dipl.-Biol. Peter Kolshorn/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Bitte Fernglas mitbringen.

Heimische Spechte erleben
Wanderung / Vögel
Sonntag, 09.04.2017, Uhrzeit: von 07:00 bis 10:00
Diese Frühwanderung möchte Ihnen alle im Kreis Viersen heimischen Spechtarten in einem Gebiet vorstellen, mit ihrem Verhalten und ihren Rufen. Neben Bunt-, Grün- und Schwarzspecht können in den altholzreichen Wäldern am Teufelsstein mit etwas Glück auch Kleinspecht und sogar Mittelspecht entdeckt werden.
Treffpunkt: 41334 Nettetal-Hinsbeck, Wanderparkplatz "Pannenschoppen" an Haus Waldesruh, Heide 7
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Jürgen W. Schwirk/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE

Welche Stimmen - welcher Vogel? Teil 1: Feld und Ortsrand
Wanderung / Vögel
Sonntag, 16.04.2017, Uhrzeit: von 07:00 bis 09:30
Die Stimmenvielfalt der Vögel zu erkennen und zuzuordnen, soll in einem 3-teiligen Freiland-Bestimmungskurs vermittelt werden. Auch für Einsteiger geeignet.
Treffpunkt: 41379 Brüggen-Born, Wanderparkplatz gegenüber Friedhof
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Jürgen W. Schwirk/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE

Fahrradtour durch die „big five“
Fahrradtour / Natur allgemein
Sonntag, 23.04.2017, Uhrzeit: von 10:00 bis 16:00
Diese Radtour führt durch die 5 wertvollsten Naturschutzgebiete im Südwesten des Kreises Viersen. Sie sind bedeutender Lebensraum für Ziegenmelker, Heidelerche, Blaukehlchen, Biber und Reptilien, zum Beispiel zwei Schlangenarten. Hier erfahren Sie vieles zu den einzelnen Arten und Gebieten.
Treffpunkt: 41379 Brüggen-Genholt, NSG Brachter Wald, Haupteingang am Ende der St. Barbara-Straße
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Markus Heines/BSKS in Zusammenarbeit mit dem NABU Brüggen
Sprache: DE
Sonstiges: eigenes Fahrrad und Fernglas, wenn vorhanden, mitbringen

Welche Stimmen - welcher Vogel? Teil 2: Lebensraum Gewässer
Wanderung / Vögel
Sonntag, 30.04.2017, Uhrzeit: von 07:00 bis 10:30
Die Stimmenvielfalt der Vögel zu erkennen und zuzuordnen, soll in einem 3-teiligen Freiland-Bestimmungskurs vermittelt werden. Auch für Einsteiger geeignet.
Treffpunkt: 41334 Nettetal-Breyell, Wanderparkplatz Strandrestaurant De Wittsee, Am Witt-See 25
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Jürgen W. Schwirk/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE

Botanische Wanderung zur Ginsterblüte in den Brachter Wald
Wanderung / Flora und Vegetation
Sonntag, 30.04.2017, Uhrzeit: von 14:00 bis 17:30
Mit seinen Sandmagerrasen und Heiden beherbergt das Naturschutzgebiet einmalige Lebensräume zahlreicher bedrohter Pflanzenarten. Heimische Ginsterarten sowie verschiedene Frühjahrsblüher werden auf dieser Exkursion vorgestellt.
Treffpunkt: 41379 Brüggen-Genholt, Naturschutzgebiet Brachter Wald, Haupteingang am Ende der St. Barbara-Straße
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Dipl.-Biol. Norbert Neikes/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Lupe mitbringen

Wanderung ins wilde Tal der Schwalm
Wanderung / Natur allgemein
Montag, 01.05.2017, Uhrzeit: von 09:30 bis 13:00
Auf niederländischer Seite gilt die Schwalm als eins der natürlichsten Fließgewässer! In dieser wildromantischen Gegend machen wir auch kurze Abstecher ans Ufer. Schwalm und Umgebung bieten einer Vielzahl an Tieren einen Lebensraum. Daher Augen und Ohren auf. Dort leben u.a. Biber, Eisvögel, seltene Libellen.
Treffpunkt: Grenzübergang Brüggen-Swalmen an der L373, Parkplatz gegenüber Café „Aan de Grens“
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Markus Heines/BSKS in Zusammenarbeit mit dem NABU Brüggen
Sprache: DE
Sonstiges: Bitte Fernglas, wenn vorhanden, mitbringen.

Wanderung in die Bockerter Heide
Wanderung / Natur allgemein
Montag, 01.05.2017, Uhrzeit: von 15:00 bis 16:30
Die Bockerter Heide im Süden von Viersen vereint eine abwechslungsreiche Landschaft mit Elementen der früheren bäuerlichen Kultur: Viehtriften, Wallhecken und Landwehren sind als Zeugen vergangener Zeiten hier noch zu finden. Aber warum gibt es in der Heide „nur" Acker, Wald und Wiese? Das werden wir erkunden.
Treffpunkt: Wanderparkplatz Haus Waldfrieden, Bockerter Busch 1, 41748 Viersen-Bockert
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Dipl.-Biol. Thomas Thiel/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Bitte auf festes Schuhwerk achten.

Welche Stimmen - welcher Vogel? Teil 3: Lebensraum Wald
Wanderung / Vögel
Sonntag, 07.05.2017, Uhrzeit: von 07:00 bis 09:30
Die Stimmenvielfalt der Vögel zu erkennen und zuzuordnen, soll in einem 3-teiligen Freiland-Bestimmungskurs vermittelt werden. Auch für Einsteiger geeignet.
Treffpunkt: 41334 Nettetal-Hinsbeck, Wanderparkplatz "Pannenschoppen" an Haus Waldesruh, Heide 7
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Jürgen W. Schwirk/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE

Frühjahrswanderung rund um die Krickenbecker Seen
Wanderung / Natur allgemein
Samstag, 13.05.2017, Uhrzeit: von 14:00 bis 17:30
Die Wanderung von rund 10 Kilometern führt an Schrolik, Glabbacher und Hinsbecker Bruch vorbei zum Infozentrum Krickenbecker Seen. Anschließend geht es noch zum Rohrdommelprojekt. Unterwegs gibt es Informationen zu Natur und Historie, beispielsweise zum Schloss Krickenbeck und zur alten Motte.
Treffpunkt: 41334 Nettetal-Leuth, Wander-Parkplatz an der Leuther Mühle, Hinsbecker Straße (L373)
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Walter Theisen/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Bitte Fernglas und festes Schuhwerk mitbringen.

Botanische Wanderung östlich vom großen De Witt-See
Wanderung / Flora und Vegetation
Sonntag, 21.05.2017, Uhrzeit: von 14:00 bis 17:30
Die Vielfalt blühender Wiesen in der gewässerreichen Kulturlandschaft zeigt sich im Juni von ihrer schönsten Seite. Die typischen Pflanzenarten und ihre Merkmale werden auf dieser Frühsommerexkursion vorgestellt.
Treffpunkt: 41334 Nettetal-Sassenfeld, Wanderparkplatz am NABU-Naturschutzhof
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Dipl.-Biol. Norbert Neikes/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE

Fledermäuse an den Krickenbecker Seen
Wanderung / sonstige Fauna
Freitag, 26.05.2017, Uhrzeit: von 20:45 bis 23:15
Die Fledermäuse sind das Ziel der heutigen Wanderung. Nach einem einführenden Vortrag werden die Fledertiere mit Hilfe eines Bat-Detektors geortet und bestimmt.
Treffpunkt: Infozentrum Krickenbecker Seen, Krickenbecker Allee 36, 41334 Nettetal-Hinsbeck (Hombergen)
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Ernst Holthausen/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Telefon: +49(0)2153-912909
Anmeldung erforderlich
Für Kinder geeignet
Sprache: DE
Sonstiges: Anmeldung an infozentrum@bsks.de. Festes Schuhwerk, Taschenlampe; auch für Kinder ab 7 Jahren. Fällt bei Dauerregen aus.

Im Reich der Ziegenmelker und Kreuzottern
Wanderung / Vögel
Samstag, 03.06.2017, Uhrzeit: von 20:00 bis 23:45
Ornithologische Nachtwanderung zum Nationalpark Meinweg (NL). Die wohl schönste Heidelandschaft unserer Region ist der Lebensraum des seltenen und eigenartigen Ziegenmelkers. Weitere Vogelarten erwarten uns, wie Blaukehlchen, Waldschnepfe, Feldschwirl und Kuckuck.
Treffpunkt: 41372 Niederkrüchten-Elmpt, Wanderparkplatz "Hillenkamp", in Elmpt "Kreithövel" abbiegen, über die Autobahn, dann links "Hillenkamp" bis zum Ende
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Jürgen W. Schwirk/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Anmarsch ca. 2,6 km, Fernglas, festes Schuhwerk, Taschenlampe und Mückenschutz. Wird bei Regen ggf. verschoben.

Frühwanderung zu seltenen Brutvögeln in den Lüsekamp
Wanderung / Vögel
Samstag, 03.06.2017, Uhrzeit: von 05:00 bis 07:00
Die Wiesenlandschaft des Lüsekamps ist am frühen Morgen noch in Nebel gehüllt. Es wird gewandert und den Gesängen der Vögel gelauscht. Jetzt singen noch alle: Teichrohrsänger, Wiesenpieper, Dorngrasmücke, Blaukehlchen und Rohrammer.
Treffpunkt: 41372 Niederkrüchten-Elmpt, Parkplatz an der Grenze, Landhotel Bosrijk
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Dipl.-Biol. Stefani Pleines/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Bitte Fernglas und festes Schuhwerk mitbringen.

Ziegenmelker-Wanderung im Naturschutzgebiet Brachter Wald
Wanderung / Vögel
Samstag, 10.06.2017, Uhrzeit: von 21:00 bis 23:45
Der nachtaktive Ziegenmelker ist eine der größten Raritäten im ehemaligen Depot Bracht. Auf dieser Abendwanderung werden wir seinem schnurrenden Gesang lauschen und versuchen, ihn zu Gesicht zu bekommen.
Treffpunkt: 41379 Brüggen-Genholt, Naturschutzgebiet Brachter Wald, Haupteingang am Ende der St. Barbara-Straße
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Dipl.-Biol. Peter Kolshorn/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Fernglas und Mückenschutz nicht vergessen.

Botanischer Spaziergang durch die Dilborner Benden
Wanderung / Flora und Vegetation
Samstag, 17.06.2017, Uhrzeit: von 14:00 bis 16:30
Die Exkursion führt entlang der Schwalm-Aue, vorbei an kleinen Stillgewässern und Wiesenstreifen. Während des Spazierganges lernen wir die Pflanzen am Wegrand kennen.
Treffpunkt: 41372 Niederkrüchten-Overhetfeld, Parkplatz Mühlenbruch, Schwalmweg
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Dipl.-Biol. Petra Kröning/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE

Wanderung im Naturschutzgebiet Brachter Wald
Wanderung / Natur allgemein
Samstag, 01.07.2017, Uhrzeit: von 15:00 bis 17:30
Die Wanderung führt durch das FFH- und EU-Vogelschutzgebiet, welches die größte Liegenschaft der NRW-Stiftung ist. Sie stellt die Lebensräume Heide und Sandmagerrasen, ihre kulturhistorische Entwicklungsgeschichte, ihre Artenvielfalt und die heutige Naturschutzarbeit inklusive der Beweidung vor.
Treffpunkt: 41379 Brüggen-Genholt, Naturschutzgebiet Brachter Wald, Haupteingang am Ende der St. Barbara-Straße
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Dr. Ansgar Reichmann/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Bitte Fernglas und festes Schuhwerk mitbringen.

Wanderung zu den Libellen und Vögeln im Rohrdommelgebiet
Wanderung / Natur allgemein
Samstag, 08.07.2017, Uhrzeit: von 14:00 bis 16:00
Nördlich des De Wittsees lassen sich sehr gut auch seltene Libellen und Vögel vom Wegrand aus beobachten.
Treffpunkt: 41334 Nettetal-Leuth, Wander-Parkplatz an der Leuther Mühle, Hinsbecker Straße (L373)
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Dipl.-Biol. Stefani Pleines/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Bitte Fernglas mitbringen.

Botanischer Spaziergang durch das Naturschutzgebiet Salbruch
Wanderung / Flora und Vegetation
Samstag, 15.07.2017, Uhrzeit: von 14:00 bis 16:30
Die Exkursion führt entlang der Niersaue, vorbei an kleinen Stillgewässern, Wiesen und Gehölzstreifen. Während des Spazierganges lernen wir die Pflanzen am Wegrand sowie erfolgte Renaturierungsmaßnahmen kennen.
Treffpunkt: Viersen-Rahser, Niersbrücke am Clörather Weg (neben der Bahnlinie)
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Dipl.-Biol. Petra Kröning/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Bitte festes Schuhwerk mitbringen.

Schmetterlingswanderung in den Tackenbenden
Wanderung / sonstige Fauna
Samstag, 22.07.2017, Uhrzeit: von 14:00 bis 16:30
Bei Sonnenschein lassen sich am Wegesrand viele Schmetterlingsarten wie Tagpfauenauge, Admiral, Kleiner Fuchs, Waldbrettspiel, Braungerändertes Ochsenauge oder auch das seltene Weißfleckwidderchen entdecken.
Treffpunkt: Niederkrüchten-Elmpt, Wanderparkplatz Tackenbenden (vom ehemaligen Zollamt über die Autobahnbrücke A52)
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Silvia Peerenboom, Biologische Station Krickenbecker Seen e.V. in Zusammenarbeit mit dem NABU Krefeld/Viersen
Sprache: DE
Sonstiges: Fernglas mitbringen

Gewässeruntersuchung mit dem LUMBRICUS
Aktivität / Natur allgemein
Dienstag, 25.07.2017, Uhrzeit: von 14:00 bis 17:00
Hier haben Kinder im Alter von ca. 10-13 Jahren die Möglichkeit, Gewässer an den Krickenbecker Seen zu untersuchen. Dafür steht "LUMBRICUS", der Umweltbus der NUA NRW, zur Verfügung: Eine mobile Umweltstation für kleine Forscher. Unter Anleitung sammeln die Kinder Kleintiere und chemische Daten und werten diese aus.
Treffpunkt: Nettetal-Hombergen, Infozentrum Krickenbecker Seen, Krickenbecker Allee 36
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Isabelle Lorenz, Dietmar Schruck, Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Telefon: +49(0)2153-912909
Anmeldung erforderlich
Für Kinder geeignet
Sprache: DE
Sonstiges: Anmeldung per E-Mail: infozentrum@bsks.de Festes Schuhwerk oder Gummistiefel mitbringen.

Fledermäuse am Borner See
Wanderung / sonstige Fauna
Freitag, 18.08.2017, Uhrzeit: von 20:15 bis 22:45
Hier bekommen Sie garantiert eine Fledermaus zu sehen. Mit Hilfe eines Bat-Detektors können die flatternden Säugetiere am See, an der Schwalm und im Wald geortet und bestimmt werden.
Treffpunkt: 41379 Brüggen-Born, Parkplatz Borner Mühle
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Ernst Holthausen/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Telefon: +49(0)2153-912909
Anmeldung erforderlich
Für Kinder geeignet
Sprache: DE
Sonstiges: Anmeldung an infozentrum@bsks.de. - festes Schuhwerk, Taschenlampe; auch für Kinder ab 7 J.; fällt bei Dauerregen aus

Blühende Heide statt Raketen
Wanderung / Natur allgemein
Samstag, 19.08.2017, Uhrzeit: von 10:00 bis 12:30
Die heutige kurze Wanderung führt Sie in die Wankumer Heide – früher Militärgebiet mit einer Raketenstation. Heute blüht wieder die Heide. Seit einigen Jahren lässt die Biologische Station hier Pferde, Rinder und Schafe grasen und fördert damit viele seltene Tiere und Pflanzen.
Treffpunkt: 47669 Wachtendonk-Wankum, Wanderparkplatz am Scharenbergweg (im Wald), 1 km westlich der Grefrather Landstraße (L39)
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Dipl.-Biol. Thomas Thiel/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE

Herbstwanderung rund um die Krickenbecker Seen
Wanderung / Natur allgemein
Samstag, 02.09.2017, Uhrzeit: von 14:00 bis 17:30
Die Wanderung von rund 10 Kilometern führt an Schrolik, Glabbacher und Hinsbecker Bruch vorbei zum Infozentrum Krickenbecker Seen. Anschließend geht es noch zum Rohrdommelprojekt. Unterwegs gibt es Informationen zu Natur und Historie, beispielsweise zum Schloss Krickenbeck und zur alten Motte.
Treffpunkt: 41334 Nettetal-Leuth, Wander-Parkplatz an der Leuther Mühle, Hinsbecker Straße (L373)
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Walter Theisen/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Bitte Fernglas und festes Schuhwerk mitbringen.

Honigbienen - Indikatoren einer intakten Umwelt
(Dia)-Vortrag / Natur allgemein
Mittwoch, 13.09.2017, Uhrzeit: von 19:00 bis 20:30
Honigbienen haben Probleme in der heutigen Zeit. Es werden zunächst die Besonderheiten der Bienen und ihrer Haltung sowie ihre Bedeutung für Mensch und Umwelt vorgestellt. Die bienenfreundliche Gestaltung unserer Kulturlandschaft ist ein weiterer Schwerpunkt. Was Honigbienen nützt, hilft auch vielen anderen Insekten.
Treffpunkt: Infozentrum Krickenbecker Seen, Krickenbecker Allee 36, 41334 Nettetal-Hinsbeck (Hombergen)
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Monika Hertel/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE

Ecotop Meinweg 2017
Sonstiges / Natur allgemein
Samstag, 30.09.2017, Uhrzeit: von 09:00 bis 17:30
Der grenzüberschreitende Erfahrungsaustausch von Naturkundlern und Naturfreunden feiert zehnjähriges Jubiläum. Er widmet sich 2017 dem Thema „Die Big Five des Meinwegs“. Das genaue Programm mit Vorträgen und Exkursionen finden Sie ab Juli im Internet auf www.meinweg-ecotop.de
Treffpunkt: NL-Herkenbosch, Kasteel Daelenbroeck, Kasteellaan 2
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Ton Lenders, Peter Kolshorn
Anmeldung erforderlich
Kosten: 5,00 €
Sprache: NL, DE
Sonstiges: Anmeldung unter www.meinweg-ecotop.de

Familien-Entdeckertour: Herbstliche Spurensuche
Wanderung / Natur allgemein
Dienstag, 03.10.2017, Uhrzeit: von 14:00 bis 17:00
Viele Tierarten bleiben uns oft verborgen. Sie können aber anhand ihrer typischen Spuren festgestellt werden: am Boden z. B. mit den "Fußabdrücken" von Rotfuchs & Co bis hinauf in den Kronenbereich der Bäume. Wir gehen den Fragen nach: wem gehört die Feder, wer wohnt hier, wer hat vom Blatt gefressen...?
Treffpunkt: 41379 Brüggen-Genholt, Naturschutzgebiet Brachter Wald, Haupteingang am Ende der St. Barbara-Straße
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Markus Heines/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V. in Zusammenarbeit mit dem NABU Brüggen
Für Kinder geeignet
Sprache: DE
Sonstiges: Lupe, Becherlupe und Fernglas sind hilfreich.

Die Vogelwelt Mittelamerikas
(Dia)-Vortrag / Natur allgemein
Mittwoch, 18.10.2017, Uhrzeit: von 19:00 bis 20:30
Stephan Martens ist Naturreiseleiter für Lateinamerika. Er berichtet in diesem Bildvortrag über die enorm vielfältige und artenreiche Avifauna von Nicaragua, Costa Rica und Panama. Lassen Sie sich entführen in die Welt der Tukane, Kolibris, Trogone und Amazonen.
Treffpunkt: Infozentrum Krickenbecker Seen, Krickenbecker Allee 36, 41334 Nettetal-Hinsbeck (Hombergen)
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Stephan Martens/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE

Herbststimmung im Elmpter Schwalmbruch
Wanderung / Natur allgemein
Sonntag, 22.10.2017, Uhrzeit: von 10:00 bis 12:30
Auf dieser Wanderung erleben wir den Herbst mit allen Sinnen. Wir beobachten den einsetzenden Vogelzug, genießen die Farbenpracht und die typischen Gerüche des Waldes im Herbst und suchen nach charakteristischen Spuren von Säugetieren und Vögeln, die jetzt Erntezeit halten.
Treffpunkt: 41372 Niederkrüchten-Elmpt, Wanderparkplatz Tackenbenden (vom ehemaligen Zollamt über die Autobahnbrücke A52)
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Silvia Peerenboom/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Bitte Fernglas mitbringen.

Massenentwicklungen und Management von Wasserpflanzen
(Dia)-Vortrag / Flora und Vegetation
Mittwoch, 15.11.2017, Uhrzeit: von 19:00 bis 20:30
Seit sich die Qualität unserer Gewässer wieder verbessert hat, gibt es öfter Meldungen vom „Massenauftreten“ einzelner Wasserpflanzen wie der Wasserpest, beispielsweise an den Netteseen. Der Referent stellt diese erfolgreichen Pflanzenarten vor und gibt Hinweise zum Umgang mit solchen Massenvorkommen.
Treffpunkt: Infozentrum Krickenbecker Seen, Krickenbecker Allee 36, 41334 Nettetal-Hinsbeck (Hombergen)
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Dr. Klaus van de Weyer/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE

Winterwanderung zu Raubwürger & Co
Wanderung / Natur allgemein
Sonntag, 03.12.2017, Uhrzeit: von 09:00 bis 11:30
Auch im Winter gibt es Leben im Wald und in der Heide. Der Raubwürger verbringt den Winter bei uns. Wir werden versuchen, ihn zu entdecken. Auch andere Wintergäste wie Bergfinken, Fichtenkreuzschnabel und Erlenzeisige sind auf der Suche nach der jetzt sehr spärlichen Nahrung.
Treffpunkt: 41372 Niederkrüchten-Elmpt, Wanderparkplatz Tackenbenden (vom ehemaligen Zollamt über die Autobahnbrücke A52)
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Dipl.-Biol. Peter Kolshorn/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Bitte Fernglas mitbringen.

Wasservogelexkursion in der Schwalmaue
Wanderung / Vögel
Sonntag, 17.12.2017, Uhrzeit: von 10:00 bis 12:30
Mitte bis Ende Dezember treffen zahlreiche überwinternde Wasservogelarten bei uns ein, wie Gänsesäger, Zwergsäger, Tafel-, Reiher- und Schnatterenten. Sie sollen auf dieser Exkursion beobachtet und vorgestellt werden. Daneben gibt es sicherlich auch andere Arten wie Eisvogel und Gebirgsstelze zu entdecken.
Treffpunkt: 41379 Brüggen - Richtung Swalmen, Parkplatz nördlich der L373 (Swalmener Straße), 1 km VOR dem Fischverkauf
Treffpunkt (Karte)
Leitung: Silvia Peerenboom/Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.
Sprache: DE
Sonstiges: Bitte Fernglas und ggf. Spektiv mitbringen.


Hinweise:
Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.
Sie richten sich an Einzelpersonen und Familien.
Für Gruppen bieten wir gesonderte Führungen an.
Für die Fahrradexkursionen bitte eigene Räder mitbringen!
Bitte führen Sie keine Hunde mit!