Betreuungsgebiete der BSKS

Die Biologische Station Krickenbecker Seen steht für den Erhalt bedrohter Lebensräume im Kreis Viersen und darüber hinaus. Schwerpunkt der Arbeit ist die Betreuung von wertvollen Naturschutzgebieten mit einer Gesamtfläche von über 3300 Hektar. Dazu gehören Schilfflächen an den Krickenbecker Seen genauso wie Heide- und Moorlandschaften im Elmpter Schwalmbruch. Die wichtigsten Lebensräume sowie besondere Tier- und Pflanzenarten unserer Betreuungsgebiete lernen Sie auf den folgenden Seiten kennen.


Der Schrolik, einer der vier Krickenbecker Seen. Foto: H.-G. Wende
Veranstaltungen