Die NRW-Stiftung

Partner
Die Biologische Station Krickenbecker Seen ist Partner der Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege - kurz NRW-Stiftung genannt. Die NRW-Stiftung unterstützt seit 1986 Vereine und Verbände, die sich für das Natur- und Kulturerbe des Landes einsetzen.


Zwischen der Biologischen Station Krickenbecker Seen und der NRW-Stiftung gibt es folgende Kooperationen:


Weitere Informationen über die NRW-Stiftung unter »www.nrw-stiftung.de


Verein präsentierten sich vor 400 Gästen in der Wuppertaler Stadthalle: Förderverein Station Natur und Umwelt e. V. mit landesweitem Ehrenamtspreis ausgezeichnet
<![CDATA[Rund 400 Gäste aus allen Teilen Nordrhein-Westfalens waren am Samstag zu Gast in der Historischen Stadthalle in Wuppertal. Sie nahmen dort an der diesjährigen Mitgliederversammlung des Fördervereins der NRW-Stiftung teil. Bürgermeisterin Ursula Schulz begrüßte die Teilnehmer gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Fördervereins, Michael Breuer, und dem Präsidenten der NRW-Stiftung, dem früheren NRW-Umweltminister und Landtagspräsidenten Eckhard Uhlenberg. ]]> [mehr...]

Jutta Krumm und Günter Dieck als neue Regionalbotschafter im Bergischen Land: Ehrenamtliche Botschafter der NRW-Stiftung für den Oberbergischen und den Rheinisch-Bergischen Kreis
<![CDATA[Die NRW-Stiftung bekommt Unterstützung: Jutta Krumm und Günter Dieck sind nun ehrenamtliche Regionalbotschafter für den Oberbergischen Kreis und den Rheinisch-Bergischen Kreis. Landesweit waren bisher 20 ehrenamtliche Regionalbotschafterinnen und Regionalbotschafter im Einsatz, jetzt sind es zwei mehr. Die Geschäftsführerin der NRW-Stiftung, Martina Grote, stellte die beiden in ihrer neuen Funktion am Donnerstag bei einem Informationsabend vor rund 90 Gästen in der Biologischen Station Oberberg in Nümbrecht vor.]]> [mehr...]

NRW-Stiftung gibt 77.000 Euro Zuschuss für die Gestaltung des Außengeländes : Am neuen Museum entsteht eine Landschaft wie zu Böckstiegels Lebzeiten
<![CDATA[Rechtzeitig bevor Ende August im Neubau des Peter-August-Böckstiegel-Museums die Türen für Besucher geöffnet werden, ist jetzt auch die Neugestaltung des Außengeländes gesichert: Die NRW-Stiftung wird auf Antrag der Peter-August-Böckstiegel-Stiftung 77.000 Euro zur Verfügung stellen, damit auf dem Gelände rund um das rote Künstlerhaus und um den Erweiterungsbau wie einst zu Böckstiegels Lebzeiten ein Wechsel von Feldflur, Obstwiesen und Wiesen, Galerie- und Feldgehölzen entstehen kann.]]> [mehr...]